Naloxon

Naloxon und Naltrexon sind pharmazeutische Wirkstoffe aus der Gruppe der reinen Opioid-Antagonisten. Sie heben also die Wirkung von Opioiden weitgehend auf. Daher wird Naloxon in der Medizin als Notfallmedikament gegen Opioidüberdosierungen und zur kontrollierten Aufhebung der Opioid-Wirkung in der Anästhesie eingesetzt.

Anwendung von Naloxon

Naloxon ist in Kombination mit Tilidin und Oxycodon verfügbar. Die letztgenannte Kombination soll vor allem den für die Opioidtherapie typischen Verstopfungen entgegenwirken.

Wirkung von Naloxon

Naloxon wirkt als kompetitiver Opioidantagonist. Es verdrängt Opioid-Agonisten erfolgreich von den Opioidrezeptoren und hebt so deren dämpfenden Eigenschaften auf das zentrale Nervensystem auf.

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
465-65-6
Molare Masse:
327.37 g·mol-1
Mittlere Halbwertszeit:
ca. 1.2 H
Q0-Wert:
1.0
Kindstoff(e):
Naloxon hydrochlorid (CAS 357-08-4), Naloxon hydrochlorid dihydrat (CAS 51481-60-8)
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

181 Präparate mit Naloxon

Anzeige

Letzte News zum Wirkstoff

Gelbe Liste Datenbank-Suche

Gelbe Liste Datenbanken

Innere Medizin

Newsletter