Naphazolin

Der Abwehrmechanismus unseres Körpers reagiert in unterschiedlicher Art und Weise auf äußere Reize. Die Schleimhäute der Nase und der Augen reagieren auf negative äußere Reize wie z.B. auf Krankheitserreger mit Schwellungen oder Tränenbildung.

Naphazolin zählt zu einer Gruppe von Wirkstoffen, die einen Teil der Eigenschaften von Adrenalin besitzen. In diesem Arzneimittel wird die gefäßverengende Wirkung, die eine Schleimhautabschwellung und damit eine Linderung bei Reizzuständen der Bindehaut zur Folge hat, genutzt.

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
835-31-4
Molare Masse:
210.27 g·mol-1
Kindstoff(e):
Naphazolin hydrochlorid (CAS 550-99-2), Naphazolin nitrat (CAS 5144-52-5)
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

5 Präparate mit Naphazolin

Anzeige

Gelbe Liste Datenbank-Suche

Gelbe Liste Datenbanken

Pharma News

Ärztliche Fachgebiete

Orphan Disease Finder

Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen:

 

Newsletter