Opicapon

Opicapon 50 mg Gelatinekapseln (Zum Einnehmen)

Opicapon gehört zur Wirkstoffgruppe der Catechol-O-Methyltransferase-Inhibitoren oder COMT-Hemmer. Der Wirkstoff Opicapon wird bei erwachsenen Patienten mit Parkinsonkrankheit eingesetzt.

Anwendung von Opicapon

Der Wirkstoff Opicapon wird in Kombination mit Levodopa/DOPA-Decarboxylase-Hemmern bei erwachsenen Patienten mit Parkinsonkrankheit eingesetzt. Der Wirkstoff soll insbesondere motorische „End-of-dose“-Fluktuationen verbessern, die nicht durch diese Kombinationen stabilisiert werden können. In der Regel wird Opicapon mit Levodopa wie Carbidopa und einem Decarboxylasehemmer wie Benserazid kombiniert.
Opicapon wurde bereits im April 2016 von der Europäischen Arzneimittelagentur zugelassen und ist in Deutschland seit Oktober 2016 verfügbar. Der Wirkstoff wird unter dem Handelsnamen Ongentys vertrieben.

Wirkung von Opicapon

Opicapon gehört zur Wirkstoffgruppe der Catechol-O-Methyltransferase-Inhibitoren oder COMT-Hemmer. Die Bewegungsstörungen bei Parkinson beruhen im Wesentlichen auf einem Mangel an frei verfügbarem Dopamin. Opicapon hemmt das Enzym COMT, das am Abbau von Dopamin beteiligt ist. So steigert Opicapon die Dopamin-Konzentration. Zudem verlängert und erhöht sich die Wirksamkeit von L-Dopa-Präparaten im zentralen Nervensystem, wenn diese in Kombination mit Opicapon eingenommen werden. Parkinson-Kranke profitieren dadurch von reduzierten Off-Zeiten, also den Zeiten der typischen Bewegungsstörungen wie Muskelsteifigkeit und eingeschränkter Beweglichkeit.
Weitere Informationen: Neueinführung Ongentys

Nebenwirkungen von Opicapon

Nach gegenwärtigem Stand der Erfahrungen darf Opicapon als gut verträglich gelten. Nebenwirkungen von Opicapon beschränken sich auf Bewegungsstörungen, Verstopfung und Mundtrockenheit sowie Ein- und Durchschlafstörungen. Diese unerwünschten Wirkungen können allerdings auf die dopaminerge Hyperaktivität zurückgeführt werden.

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
923287-50-7
Molare Masse:
413.17 g·mol-1
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • Auf Google+ teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

2 Präparate mit Opicapon

Anzeige

Letzte News zum Wirkstoff

Gelbe Liste Datenbank-Suche

Gelbe Liste Datenbanken

Innere Medizin

Newsletter