Propylenglycol

Propylenglycol gehört zu den Alkoholen.

Propylenglycol: Übersicht

Anwendung

In der Medizin wird Propylenglycol unter anderem verwendet, um Pfropfen aus Ohrenschmalz aufzulösen. Als Lebensmittelzusatzstoff ist Propylenglycol für Kaugummis und Aromen zugelassen. In jüngster Zeit hat Propylenglycol als Hauptbestandteil der Liquids in E-Zigaretten eine neue Verbreitung gefunden.

In Medikamenten wird Propylenglycol vor allem als Lösungsmittel und Trägersubstanz verwendet, unter anderem als Propylenglycolalginat, Propylenglycolmonopalmitostearat, Propylenglycolmonocaprylat und Propylenglycolmonolaurat.

Wirkstoff-Informationen

CAS-Nummer:
57-55-6
Molare Masse:
76.09 g·mol-1

Autor: Charly Kahle

Stand: 26.09.2016

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
2702 Präparate mit Propylenglycol
Orphan Disease Finder
Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen: