Simeticon

Bei Blähungen sind häufig im Magen oder im Darm zu viel Luft und Gase in kleinblasigem Schaum eingeschlossen und können dadurch nicht entweichen. Simeticon verändert die Oberflächenspannung von diesem kleinblasigen Schaum, so dass dieser zerfällt. Die frei werdenden Gase können dann von der Darmwand aufgenommen und abtransportiert werden. Die Wirkung von Simeticon ist rein physikalisch, es findet keine chemische Reaktion statt und es wird mit dem Darminhalt unverändert wieder ausgeschieden.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
288 Präparate mit Simeticon
Orphan Disease Finder
Orphan Disease Finder

Hier können Sie seltene Erkrankungen nach Symptomen suchen: